Berichte von Spielen und Aktivitäten


29.04.2017 | Rugby Academy - 40 begeisterte Kinder trainierten in Schaffhausen

 

Am vergangenen Wochenende fand das ersten Rugby Academy Training in Schaffhausen statt. Auf dem Sportplatz im Gruben gastierten Teams aus der Ost-und Innerschweiz. Trotz des prognostizierten Regens folgten, der Einladung des Rugby Club Schaffhausen, Junioren aus Konstanz, Luzern und Winterthur. Ziel jedes Academy Trainings ist, sowohl die praktische Erfahrung auszubauen, aber auch die Werte des Rugbys zu erleben.

 

Im ersten Teil des Vormittags übten die Jungen und ein Mädchen gezielt Techniken. Die Trainer zeigten die optimale Kontrolle des Rugbyballs, das gekonnte Stoppen des Gegners und das gezielte Wegschieben des Gegners nach einem Tackling.

 

Abgeschlossen wurde der Academy-Tag mit dem Highlight eines jeden Juniors: dem Freundschaftsspiel. Die Jugendlichen aus allen Mannschaften wurden in zwei Altersgruppen aufgeteilt. Während die U12-jährigen den Fokus auf das Passen und die Vorwärtsbewegung legten, ging es bei den U14-jährigen bereits richtig zur Sache. Sie zeigten kraftvolle Durchbruchaktionen, die sie mit beherzten Tackles stoppten.

 

Insgesamt erlebten 40 Junioren und 6 Trainern einen spannenden und lehrreichen Tag in Schaffhausen. Begleitet von begeisterten Eltern und Spielern der 1. Mannschaft, welche das Treiben des Nachwuchses verfolgten und lobten.

 

Zum Schluss freuten sich alle Junioren und Gäste über den gelungenen Anlass und tauschten sich bei einer Wurst und einem Getränk über das gelernte und erlebte aus. Die Grundregel des Rugby wurde an diesem Tag gross geschrieben - der gegenseitige Respekt und die Freude am Spiel. Das nächste Training der Ostschweizer Rugby Academy findet bereits im Juni in Konstanz statt. Die Schaffhauser Rugby Junioren freuen sich schon heute darauf. 

 

Möchte Ihr Kind auch gerne ein Rugby Junior werden? Wir trainieren Donnerstags auf dem Sportplatz vor der BBC-Arena. Treffpunkt ist um 17.15 Uhr.

Weitere Infos unter: https://www.rugbysh.ch/junioren/ oder junioren@rugbysh.ch


01.04.2017: Gemeinsames Rugby Training mit Spiel in Winterthur

 

Gross war die Aufregung bei den jungen Schaffhauser Rugby-Spielerinnen und Spielern. Am Samstag Morgen besammelten sie sich bei ihrem Trainingsplatz im Schweizersbild für die Fahrt nach Winterthur zum ersten Auswärtsspiel. Noch grösser war sie, als alle in Winterthur ankamen und immer mehr Rugby-Kids auf den Platz strömten.

 

Zum ersten Mal fand letzten Samstag ein gemeinsames Training mit anderen Clubs aus der Region mit anschliessendem Spiel statt. An diesem Anlass beim Gastgeber Rugby Club Winterthur nahmen neben den Junioren des Rugby Club Schaffhausen auch noch die jungen Rugby-Spielerinnen und -Spieler aus Konstanz teil.

 

Die Idee des gemeinsamen Trainings ist es, einerseits den spielhungrigen Junioren Gelegenheit zu geben zu zeigen was sie können. Andererseits ist ein solcher Event auch eine Gelegenheit für Kids und Trainer Erfahrungen auszutauschen.

 

Pünktlich starteten die fast 30 Junioren mit einer gemeinsamen Runde um den Platz und einigen Übungen um sich gut aufzuwärmen. Zahlreiche Eltern haben am Spielfeldrand einen Platz gefunden und schauten gespannt zu. Nach der ersten Wasser-Pause wurden die Kinder in Altersklassen aufgeteilt und es ging sogleich mit einem Pass- & Tackling-Training weiter. Die jungen Sportler erhielten dabei immer wieder Tipps & Tricks von den Coaches der verschiedenen Clubs. 

 

Training ist gut und recht, aber die Rugby Junioren waren jetzt heiss aufs Spiel. Zwei Mannschaften, gemischt aus den verschiedenen Clubs, wurden gebildet und ein Spielfeld abgesteckt. An den Seitenlinien gaben die Trainer die letzten Regeln bekannt. Anpfiff, schöne Pässe, schnelle Läufer, super Tackles, Tries in den letzten Zentimetern vor der Seitenlinie, einige knock-forwards, Spieler die sich im Off-Side befanden. Alles was Rugby beinhaltet hatte das Spiel der beiden Mannschaften zu bieten.

 

In den Spielunterbrüchen gaben die Coaches hin und wieder Tipps zu Strategie und zur Spieleraufstellung. Abpfiff war um 12:00. „Glücklich aber völlig kaputt“ beschrieb die junge Rugby-Spielerin des RC Schaffhausen ihren Zustand. Am Grillstand durften sich alle eine Stärkung holen, bevor sie sich wieder auf den Heimweg machten.

 

Einige Bilder vom tollen Event zu finden unter FotosVideos folgen.